Wie wählt man die beste Blogging-Plattform?

Möchtest du deinen eigenen Blog starten, aber nicht herausfinden, wie du die beste Blogging-Plattform auswählst? Es ist eine schwierige Entscheidung, da es mehrere verschiedene Blogging-Plattformen gibt. Wie finden Sie heraus, welches für Sie das Richtige ist? In diesem Artikel helfen wir Ihnen bei der Auswahl der besten Blogging-Plattform, indem Sie die Vor- und Nachteile der beliebtesten Optionen besprechen.

Wie wählt man die beste Blogging-Plattform?

Hier sind die Blog-Plattformen, die wir in diesem Artikel vergleichen werden. Wenn Sie an einer bestimmten Plattform interessiert sind, können Sie auf den Link klicken, um im Artikel weiter zu springen.

WordPress.org
Wix
WordPress.com
Blogger
Tumblr
Mittel
Squarespace
Joomla
Geist
Weebly

Auswahl der besten Blogging-Plattform – Worauf achten?

Vor dem Tauchen in der Liste, hilft es zu wissen, welche Art von Plattform Sie suchen.

Als Anfänger möchten Sie eine Blogging-Plattform, die einfach einzurichten ist und keine Programmierkenntnisse erfordert.

Sie müssen auch darüber nachdenken, welche Art von Blog Sie jetzt und in Zukunft erstellen möchten.

Wenn Ihr Blog wächst, möchten Sie vielleicht das Aussehen Ihrer Website ändern und weitere Funktionen für Ihre wachsende Zielgruppe hinzufügen. Das bedeutet, dass es wichtig ist, eine Blogging-Plattform zu wählen, die flexibel ist und Raum für Wachstum bietet.

Der Start mit der falschen Plattform kann es sehr schwierig machen, später zu wechseln.

Schließlich, auch wenn Sie noch keine Pläne haben, Geld zu verdienen, ist es klug, dafür zu sorgen, dass Sie die Möglichkeit haben, dies in Zukunft zu tun.

In diesem Sinne vergleichen wir die besten Blogging-Plattformen für Anfänger.
1. WordPress.org

WordPress.org

WordPress.org ist die weltweit beliebteste Blogging-Software.

(Hinweis: Es ist leicht WordPress.org mit WordPress.com zu verwechseln, welches ein Blog-Hosting-Dienst als nächstes auf dieser Liste ist. Lesen Sie unseren Leitfaden zum Unterschied zwischen WordPress.org und WordPress.com.)

WordPress.org ist eine Open-Source-Software-Plattform, mit der Sie Ihre Website oder Ihren Blog selbst erstellen können. Es ist eine selbst gehostete Lösung, was bedeutet, dass Sie sich bei einem WordPress-Hosting-Anbieter anmelden müssen.

Pros

WordPress.org gibt Ihnen die Kontrolle über jeden Aspekt Ihrer Website.
Sie können Ihren Blog erweitern und zusätzliche Funktionen wie Foren, Online-Shop und Mitgliedschaftsoptionen hinzufügen.
Es gibt Tausende von kostenlosen und Premium-Themen für WordPress. So können Sie eine schöne Website erstellen, die sich von der Masse abhebt.
Sie erhalten auch Zugang zu mehr als 45.000 kostenlosen Plugins. Diese Plugins sind wie Apps für Ihren WordPress-Blog, mit denen Sie alle neuen Funktionen hinzufügen können.
WordPress ist suchmaschinenfreundlich.

Nachteile

Verwalten Sie Ihre eigene Website kommt mit einer kleinen Lernkurve.
Sie müssen Ihre eigenen Backups und Ihre Sicherheit verwalten.

Preis:

WordPress.org Software ist kostenlos, aber Sie müssen einen Domain-Namen (ca. 14,99 $ / Jahr) und Hosting (in der Regel ab 7,99 $ / Monat) kaufen. Allerdings können WPBeginner-Benutzer mit Bluehost, einem offiziellen, von WordPress empfohlenen Hosting-Anbieter, für nur 2,75 $ pro Monat starten. Sie bieten unseren Nutzern 60% Rabatt auf Hosting und einen kostenlosen Domainnamen.

In unserem Leitfaden zum Starten eines WordPress-Blogs finden Sie ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen.